PDF bearbeiten ändern online metadaten-fuer-suchmaschinen kostenlose downloads schützen schutz entfernen pdf-doc-converter pdf printer open-pdf pdf-file html-pdf pdf-files-split-and-merge pdf-de to-pdf
OVM
PDF bearbeiten - optimieren
Home Kontaktformular
PDF-bearbeiten Software PDF-Wissenswertes PDF-Bücher PDF-News Kostenlose Downloads Glossar

Die Bedeutung von Metadaten in PDF-Dateien für Suchmaschinenoptmierung

Inhaltsübersicht 

  1. Vorwort
  2. Zielsetzung von Webseiten
  3. Bedeutung der Suchmaschinen
  4. Arbeitsweise der Suchmaschinen
  5. Bedeutung der PDF-Dateien als Marketinginstrument
  6. Einsatz von PDF-Dateien innerhalb von Websites
  7. Tipps zur Erstellung von PDF-Dateien
  8. Einsatz und Erstellung von Metadaten in PDF-Dateien

 

Zum Upload-Formular: PDF bearbeiten

1. Vorwort

PDF-Dateien, (Portable Document Format) eine Entwicklung von Adobe aus dem Jahre 1983, haben sich als Austausch- und Weitergabeformat von Informationen aller Art durchgesetzt.

Führend in der Software zur Erstellung von PDF-Dateien ist Adobe mit dem Programm "ACROBAT", welches sehr umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten bietet, leider aber preislich so angesiedelt ist, daß es für Privatanwender in den meisten Fällen zu teuer sein dürfte.

Innerhalb der OpenOffice-Programme ist die ERstellung - wenn auch mit Einschränkungen - ohne Softwarekosten möglich, da OpenOffice kostenlos verfügbar ist.

Neben einigen Freeware-Programmen können PDF-Dateien auch auf mehreren Seiten online weiterbearbeitet werden. So kann der Funktionsumfang von OpenOffice relativ einfach ereweitert werden.

Schwerpunkt ist die Bedeutung der Metadaten in PDF-Dateien,  die anderen Punkte werden nur kurz berührt, soweit das für die Herstellung des Zusammenhangs notwendig ist.  Hier empfehlen wir die Information an anderen Stellen.

2. Zielsetzung von Webseiten

Auf einen kurzen Nenner gebracht:

  • Information von Besuchern über die Leistungen des Unternehmens
  • Umsatz- und Gewinnsteigerung
  • Neukundengenerierung
    Für die Neukundengenerierung ist primär die Suchmaschinenoptmierung der Website massgeben. Das Zusammenspiel von Informationen, externen Links, technisch korrekter Seiten, optimale Auswahl der Keywords.
    Neben der u.U. eher oberflächlicheren Information auf der Seite ist es oft an den PDF-Dateien, tiefer gehende Informationen für die Seitenbesucher bereitzustellen.
    Wichtig hierbei ist daher, daß auch die PDF-Dateien für die Suchmaschinen nicht nur lesbar sind, sondern auch Informationen für eine optimale Weiterverbreitung enthalten.
    Dies ist u. a. Aufgabe der Metadaten.
  • Metadaten in den Webseiten, Metadaten in den PDF-Dateien, Optimale Auswahl von Texten sind wesentliche Bestandteile der Suchmaschinenoptimierung

3. Bedeutung der Suchmaschinen

Das Internet besteht mittlerweile aus Milliarden von einzelnen Internetseiten und täglich kommen weltweit neue hinzu. Um in diesem riesigen weltweiten Netzwerk die Informationen zu finden, die man sucht, benötigt man Suchmaschinen. Leistungsfähige Suchmaschinen wie z.B. Google, Yahoo, Bing und andere durchkämmen ständig das Internet ständig auf der Suche nach neuen Informationen. Dabei erfassen Sie selbständig neue oder geänderte Internetseiten und nehmen diese in Ihren Datenbestand ("Index") auf.

Gibt man eine Suchanfrage in eine Suchmaschine ein, dann präsentiert die Suchmaschine alle Ergebnisse, die sich in ihrem Datenbestand zu dieser Suchanfrage befinden, und zwar in Form einer einfachen Liste. Leistungsfähige Suchmaschinen liefern selbst zu exotischen Suchanfragen mehrere Tausend Ergebnisse. Die Reihenfolge dieser Ergebnislisten ("Ranking") hängt davon ab, für wie relevant eine Suchmaschine bestimmte Internetseiten zu einem Thema einschätzt. Die Ergebnisse werden in der Reihenfolge ihrer Relevanz angezeigt. Für die Bestimmung der Relevanz von Internetseiten kommen bei leistungsfähigen Suchmaschinen Hunderte verschiedener Kriterien zum Einsatz.

Aus Marketingsicht sind die Suchmaschinen DER wesentliche Bestandteil des Webs, um die eigenen Botschaften zu verbreiten. Ohne Suchmaschinen wäre die laufende Fortentwicklung des Internets um ein Vielfaches langsamer, die Erfolge der einzelnen Teilnehmer im Internet, und damit der Gesamtnutzen des Internets wesentlich geringer.
 

4. Arbeitsweise der Suchmaschinen in Bezug auf PDF-Dateien

PDF-Dateien verhalten sich in den meisten Fällen analog zu "normalen" Webseiten. PDF-Dateien werden genauso nach Stichworten und Themen untersucht, sofern die (dann hoffentlich nicht vorhandene) Verschlüsselung dies zulässt. Je besser die PDF-Files vom Kontext her in das Umfeld passen, desto besser wirkt sich der Inhalt auch für die Indexierung, und damit auch auf das Ranking bei Google aus. Die Metadaten einer jeden PDF (Titel, Beschreibung, Autor, Erstellungsdatum usw.), die bei normaler Betrachtung durch den Benutzer nicht sichtbar sind, werden ebenfalls ausgelesen, und in die Darstellung der Suchergebnisse übernommen.

Deswegen gelten auch hier folgende Grundsätze:

  • Verwendung eines Aussagefähigen Titels (sowohl als Text als auch in den Metadaten)
  • Pflege der Metadaten (Titel, Autor, Beschreibung, Erstellungsdatum)
  • Aussagefähigen Text erstellen
  • Wenn möglich nicht verschlüsseln

5. Bedeutung der PDF-Dateien als Marketinginstrument

PDF-Dateien haben sich über die Entwicklung der Betrachtungsinstrumente als universelle Plattform für die Weitergabe von Informationen durchgesetzt. Der Vorteil der systemübergreifenden Lesbarkeit, unterstützt durch kostenlose Betrachtungsprogramme in allen Plattformen (Windows, Linux, Apple) kann man davon ausgehen, daß auf annähernd allen PC's eine PDF-Betrachtungssoftware installiert ist. Der Einsatz der PDF-Dateien ist vor allem dann interessant, wenn davon auszugehen ist, daß die Informationen der PDF-Datei von den Benutzern weitergegeben werden, vielleicht auch online auf anderen Webseiten als Informationsquelle bereitgestellt werden.

Einsatzmöglichkeiten der PDF-Dateien:

  • Manual/Handbuch: Die Verwendung des PDF-Formates zur Erstellung von Handbüchern ist optimal. Neben der Darstellung von Texten und Bildern in annähernd freier Formatierung, die aus beliebigen Anwendungen (Open Office, MS-Word, Office, Adobe-Produkten, Corel usw.) erstellt werden können. Wichtig dabei auch die Linkfunktionen, die dem Anwender innerhalb des Dokumentes, aber auch mit externen Links z.B. auf die Homepage des Autors führen.
  • EBook: Erstellung von Technisch-Wissenschaftlichen Arbeiten über alle Fachbereiche
  • Datenblatt: Datenblätter zu allen beschreibbaren Produkten
  • Lektüre: Sammlung von Text- und/oder Bilddokumenten, die der Unterhaltung deinen
  • Präsenationsunterlagen: Erstellung von eingachen Produktpräsentationen mit einer Seitenweisen Navigation oder durch Linkelemte unterstützt.

6. Einsatz von PDF-Dateien innerhalb von Websites

  • Wiederholung des Inhalt der PDF-Datei zum Download und Ausdruck
  • Ergänzung des Inhalts der Webseite mit weiteren, z.B. technischen Informationen
  • Publikation kompletter Ausarbeitungen, Analysen, Doktorarbeiten
  • Datenblatt
  • Handbücher
  • Arbeitsanleitungen/Handbücher

 

7. Tipps zur Erstellung von PDF-Dateien

Die Software, mit der Sie PDF-Dateien und PDF-Vorlagen erstellen sollten, hängt von folgenden Grundlagen ab:

  • Wie oft erstellen Sie PDF-Dateien?
  • Wie aufwendig/Kompliziert sind die PDF-Dateien?
  • Ändern sich die PDF-Dateien nach der Fertigstellung häufig?
  • Wie werden die PDF-Dateien eingesetzt/verteilt?

PDF-Dateien werden nicht als solche erstellt. Nutzen Sie die Software, die bei Ihnen installiert ist, sei es Anwendungen aus dem Microsft-Office-Paket, wie z.B. Word, Excel, Powerpoint oder Illustrator, Anwendungen aus Open Office oder Adobe oder oder oder. - Schilcht und einfach: Nehmen Sie die Anwendung die Sie haben und mit der Sie umgehen können.

Brauchen Sie besondere Programmfeatures, sind Sie als Vielnutzer evtl. mit dem teuren, aber mächtigen Programm Adobe Acrobat gut bedient. Mit seinen vielfältigen Funktionen stehen Ihnen als Profi-Nutzer ein universelles Werkzeug zur Verfügung. Vielleicht gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, Adobe Software gebraucht zu beziehen. Infos: Gebrauchte Software kaufen, verkaufen, tauschen.

8. Einsatz und Erstellung von Metadaten in PDF-Dateien

Die Metadaten können Sie ähnlich wie das bei Abbildungen möglich ist, über spezielle Programme, wie z.B. Adobe Acrobat einbinden.  Wenn Ihnen dazu die Investition zu hoch ist, können Sie diese Metadaten auch direkt auf unserer Homepage http://www.pdf-bearbeiten.com (PDF-Dateien bearbeiten - Hochladen - Metadaten einfügen).

Die Überlegungen dazu sind analog zu den Metadaten der Webseite: Geben Sie Daten ein, die es Google ermögliche,  Sie und Ihre Webseite zu stärken.

  • Autor: Name, Anschrift des Autors.
  • Titel: Aussagefähliger Titel der PDF-Datei mit Berücksichtigung wichtiger Keywords
  • Erstellungsdatum: Sollte eingegeben werden, damit ältere, und damit u.U. nicht mehr aktuelle Dokumente auch als solche erkannt werden.
  • Verschlüsselung:  Die Verschlüsselung von Dokumenten hat zwar den Vorteil, daß nur Personen, die die Zugangsdaten kennen, den Inhalt des Dokumentes ansehen können. Sie hat aber auch den Nachteil, daß Google den enthaltenen Text nicht in seinen Suchindex aufnehmen kann, und somit bleibt Ihr PDF-Doikument für Google nicht nutzbar.